Dortmunder Ehrenpreis Dokumentarfilm

Heddy Honigmann
© 2006 Cobos Films BV

Dortmunder Ehrenpreis Dokumentarfilm 2013: Heddy Honigmann
- gestiftet von der Sparkasse Dortmund -

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln vergibt 2013 zum zweiten Mal den mit 10.000 Euro dotierten Dortmunder Ehrenpreis Dokumentarfilm – gestiftet von der Sparkasse Dortmund. Mit diesem Preis wird das Gesamtwerk einer europäischen Dokumentarfilmerin gewürdigt.

In diesem Jahr geht der Preis an die in Peru geborene niederländische Spiel- und Dokumentarfilmerin Heddy Honigmann. Damit wird eine Filmemacherin ausgezeichnet, die seit fast vierzig Jahren zahlreiche Dokumentarfilme realisiert hat. Sie schuf im Laufe der Jahre einen unverwechselbaren Stil, dessen elegant komponierte Bilder, die leidenschaftliche Auseinandersetzung mit den Protagonisten und das tiefe Mitgefühl für deren Lebensgeschichten über alle Kontinente hinweg geschätzt werden.

Die Jury bestand aus 
Claas Danielsen,  Filmemacher und seit 2004 Leiter des renommierten Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm; Birgit Kohler, Filmwissenschaftlerin, Ko-Direktorin des Arsenal – Institut für Film und Videokunst in Berlin – und Mitglied im Auswahlkomitee des Forums der Berlinale und Silke J. Räbiger, Leiterin des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln.

In der Jurybegründung heißt es:
„Es gelingt Heddy Honigmann mühelos, in Beziehung zu treten, Nähe und emotionale Intensität herzustellen und ihrem Gegenüber zu ermöglichen, sich zu öffnen und Privates zu erzählen. Heddy Honigmann führt keine Interviews, sondern sie spricht mit den Menschen. So entstehen bewegende Momente, die nie ins Gefühlsselige kippen.“

Heddy Honigmann wird den Preis persönlich entgegen nehmen. Sie hat die folgenden Filme aus ihrem Werk für die Präsentation in Dortmund ausgewählt:

Sa. 13.4. 20 Uhr, Schauburg
A Shtetl That’s No Longer There
Heddy Honigmann, NL 2004, 25 ́, OF, engl. u. dt. UT

Good Husband, Dear Son
Heddy Honigmann, NL 2001, 50 ́, OF, engl. u. dt. UT

Im Anschluss Filmgespräch mit Heddy Honigmann

So. 14.4. 19 Uhr, Kino im U
Preisverleihung
Die Laudatio auf Heddy Honigmann hält Werner Dütsch.