Internationaler Debüt-Spielfilmwettbewerb

Eine flexible Frau (The Drifter)
D 2010, Feature film, Debut, 97', Regie:Tatjana Turanskyj

Regisseurinnen, die mit Prestige trächtigen Preisen (BAFTAS, Oscars) ausgezeichnet werden – das ist neu. Singuläre Ereignisse oder „the first of many“, so die Hoffnung der ersten Regie-Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow; die kommenden Jahre werden es zeigen. Die Arbeiten der Frauen, die ihre ersten Filme vorstellen, geben Grund zur Hoffnung.

Die Einreichungen zum Internationalen Debüt-Spielfilmpreis für Regisseurinnen waren in diesem Jahr so stark wie nie. 90 Filme aus über 40 Ländern gingen in die Vorauswahl zum Wettbewerb um den Preis von 10.000 Euro. Die Regisseurinnen nehmen sich in ihren Debüts die Freiheit ihre Geschichten so zu entwickeln, wie es ihnen passt, und spielen auf der gesamten formalen Klaviatur des Filmschaffens. Vom bewegenden Erzählkino reicht die Spanne bis zu widerspenstigen Low-budget-Produktionen. Es sind Geschichten von starken und sehr eigenwilligen Protagonistinnen, die ganz schön unbequem sein können.

Ob aus Europa, Kanada, Costa Rica oder Libanon – die 8 Regisseurinnen erzählen uns von Frauen, die sich nicht anpassen wollen und ihren eigenen Weg gehen.