Schulfilmprogramm für Kinder

Meine erste Hochzeit
D 2008, 6', Regie: Ralf Kukula

Am Kölner Festivalstandort ist es bereits Tradition, auch das junge Publikum an aktuelle internationale Filme und ihre MacherInnen heranzuführen. Daher möchten wir auch weiterhin, Lehrerinnen und Lehrer mit unserem medienpädagogisch ausgewählten Programm ein Angebot zur Ergänzung des Unterrichts machen.

Die Filme des Schulfilmprogramms waren 2008 erstmals für jüngere Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren gedacht. Die ausgewählten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme zeigen alle Alters- oder Ausnahmesituationen von Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Kulturen, gesellschaftlichen Zusammenhängen und individuellen Familienkonstellationen.
Von den Schülern wurde explizit die Mitarbeit gefordert. Dies konnte zum Beispiel durch die erstmals angebotene Filmpatenschaft erfolgen oder bei den bewährten Filgesprächen, die von einer Medienpädagogin moderiert wurden. Dadurch konnten die Kinder und Jugendliche die echte Festivalatmosphäre erleben und sich ganz persönlich mit einbringen. Für diese Zwecke eignet sich unter anderem auch die Koorperation mit außerschulischen Institutionen, wie dem Online-Magazin für junge Medienkritik Spinxx, einer Initiative des jfc Medienzentrums, die mit CinePoint- Schule des Sehens und dem schon 20-jährigen Kinder- und Jugnedfilmfest Cinepänz den Kölnern ein Begriff sind. Auch doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche Duisburg und die Schulfilmwoche Münster sind an unserer Seite.

Filme des Schulfilmprogramms 2010:

Das große Rennen
Jermal
Kikkerdril

Teah

Yeo-haeng-ja
Gelb und Pink
Lena, Stella, Ümmü und die Anderen

Meine erste Hochzeit

Nick & Tim

Den Flyer zu diesem Programm finden Sie hier.