Quer Blick

Over the lezbow
Korea 2007,Regie: Zingyoung Choi

Kinderträume, Elternwünsche, Altern, erste Liebe, jahrzehntelange Partnerinnenschaft, Drag King-Phantasien, Farben, Blumen und eloquente Genitalien: Das Quer Blick Programm 2008 zeigt 22 Filme aus zehn Nationen mit einem Themenspektrum, das vielfältiger kaum sein könnte.

Immer mehr Filme behandeln lesbische Themen en passant, beziehen lesbische Lebens- und Liebesweisen wie selbstverständlich mit in den Plot ein. Doch so erfreulich eine solche Selbstverständlichkeit ist, es wäre zu kurz gegriffen jene Filme, die sich explizit mit Leben jenseits der Heteronormalität beschäftigen, für überflüssig zu erklären. Mit Nebenrollen ist es nicht getan, und die wachsende Vielfalt der „Lesbenfilme“ weniger zu beachten, wäre bedauerlich – werden doch auch hier eigene Konventionen immer neu in Frage gestellt und das Themenspektrum stetig erweitert. Dies geschieht nicht zuletzt durch den Einfluss der Transgender Szene, die die Uneindeutigkeit der Zweigeschlechtlichkeit nicht nur den so genannten Heterosexuellen immer wieder neu aufzeigt.

Die einzelnen Filme
:
Black Men and Me

Boyz Like Us

Congratulations Daisy Graham

Even Cowgirls...
Father
Im Fluss
Itty Bitty Titty Committee 
Kirschrot
Love and Words
Over The Lezbow
Red/Blue
The Role I Was Born To Play
Rose Tinted
Seeds of Summer / Zirei Kayitz
S/He
She´s a Boy I Knew
Spider Lilies / Ci-Qing
Tel père, telle fille
Tick Tock Lullaby
Trannymals Go to Court
Umbrella
The Uncertainty Principle
What Hot Guy?