FC GLORIA präsentiert

Bierdeckelaktion von FC GLORIA

Vernetzung mit internationalen Festivals und Institutionen, die ebenfalls im Bereich Frauen und Film arbeiten ist dem IFFF Dortmund | Köln ein wichtiges Anliegen. Seit einigen Jahren laden wir Kolleginnen ein, ihre Arbeit beim Festival zu präsentieren. In diesem Jahr ist der österreichische FC GLORIA in Dortmund zu Gast. Der FC GLORIA „versteht sich nicht als Verband im üblichen Sinne, sondern als Gruppe von Individuen aus verschiedensten Bereichen der Filmbranche, die es sich zum Ziel gesetzt haben, einander und weibliche Filmschaffende im Generellen aktiv zu unterstützen und stärken.“ www.fc-gloria.at

Wilbirg Brainin-Donnenberg, eine der Vorstandsfrauen des FC GLORIA, hat ein Programm österreichischer Regisseurinnen für Dortmund zusammengestellt: Drei preisgekrönte Filme unterschiedlicher Genres, formalästhetischer Herangehensweisen, Arten des Exzesses – ein kleines Kaleidoskop der Spielarten des österreichischen Films.

Sa. 13.4., 15 Uhr, Schauburg
Talleres Clandestinos
Catalina Molina, A/ARG 2010, 40 ́, OmU

Chiles en Nogada
Billy Roisz, A 2011, 18 ́, oW

Flaschenpost
Gabriele Mathes, A 2012, 30 ́, OmeU