Die Preisträgerin

Preisträgerinnen 2014
Christiane Schmidt, Bine Jankowski (Fotos: Guido Schiefer)

2014 wurden in Köln die Bildgestalterinnen Christiane Schmidt für den Dokumentarfilm THE FOREST IS LIKE THE MOUNTAINS und Bine Jankowski für den Spielfilm REBECCA ausgezeichnet.

Der Preis beträgt jeweils 2.500 Euro. Die Jury war mit den Bildgestalterinnen Sophie Maintigneux, Anne Misselwitz und Julia Daschner besetzt. 

THE FOREST IS LIKE THE MOUNTAINS (Co-Regie: Didier Gullain, D/ROM 2014) ist Christiane Schmidts Abschlussfilm an der HFF München. Der Dokumentarfilm über ein rumänisches Dorf hatte 2014 bei der Berlinale seine Premiere. Die Jury zeigte sich "sowohl von der organischen Bewegung ihrer Handkamera, als auch durch die präzise, feinfühlige und konsequente Bildkomposition" beeindruckt. 

Der Kurzspielfilm REBECCA (R: Anna Kohlschütter, D 2014) erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die nach einer Trennung durcheinander und ziellos ist. Nur beim ihrem demenzkranken Vater, der im Pflegeheim liegt, findet sie Halt und Geborgenheit. "Bine Jankowski hat eine Begabung, die Schönheit und Präsenz der Schauspielerinnen und Schauspieler auf der Leinwand zu entfalten" heißt es im Urteil der Jury. REBECCA ist eine Produktion der ifs internationale filmschule köln und feierte beim IFFF Dortmund | Köln seine Premiere.