Wildkräuter-Spaziergang

Wolfgang Kienast

Zwischen Gullideckel und Bordsteinkante lädt Martini (alias Wolfgang Kienast) zur Exkursion zu den (essbaren) Wildkräutern im urbanen Raum ein. Die Natur hat die Stadt niemals verlassen. Manche Art scheint im urbanen Raum sogar sprichwörtlich aufzublühen: Breitwegerich, Franzosenkraut und Floh-Knöterich fühlen sich zu unseren Füßen ausgesprochen wohl. Im Anschluss an den Spaziergang durch die urbane Wildnis wird in der Festival Komfort-Zone ein Getränk gereicht: Ein Aufgesetzter auf Eichelbasis.

So 19.4., 16 Uhr, Treffpunkt: Dortmunder Kunstverein
Eintritt frei!

Das vollständige Programm des Festivals finden Sie hier zum Download >>