Special: Diskussion

Ausencias
R: Tatiana Huezo, MEX 2015

Diskussionsveranstaltung: „Themen und Szenarien im aktuellen mexikanischen Film“

In einem Panel mit Filmbeispielen berichten die Regisseurinnen über ihre filmische Arbeit vor dem Hintergrund der Gewalt und des Verschwindenlassens in Mexiko.
Mit: Celia Iturriaga, Tatiana Huezo, Alejandra Sánchez, Ana Cruz Navarro

Filmprogramm:

Ausencias
Kurzfilm, MEX/SLV 2015, 28‘, R: Tatiana Huezo
Lulú hofft noch immer auf eine Spur ihres vor fünf Jahren entführten Ehemanns und ihres neunjährigen Sohns. Ein Film über das Gefühl von Abwesenheit und den Weg zurück ins Leben.

Video / Lesung:

En camino / Unterwegs. Ausgrabungen am Rande eines Films.
Ein filmisches Reisetagebuch zu Fundstücken und Ausgrabungen im Südosten Mexikos, aber auch zu metaphorischen Stätten und Landschaften von Erinnerungen. Ein transmediales Projekt von Christiane Burkhard. (Spanisch / Deutsch)
 
Eine Veranstaltung im Rahmen des Dualen Jahres Mexiko-Deutschland 2016/17. Mit freundlicher Unterstützung durch das Mexikanische Filminstitut IMCINE und der Landeszentrale für politische Bildung NRW. In Kooperation mit der Botschaft von Mexiko. 

So 24.04., 13 Uhr, Filmforum

Eintritt frei