Die Jury

Die Jury 2018
Muriel Coulin, Ursula Strauss, Ildikó Enyedi (v.li.n.re.)

Für die Jury haben unsere Vorjahres-Preisträgerin Muriel Coulin („Voir du pays“), die ungarische Regisseurin Ildikó Enyedi („Mein 20. Jahrhundert“, „On Body & Soul“) sowie die österreichische Schauspielerin Ursula Strauss ihre Teilnahme zugesagt.

Muriel Coulin
Die französische Bildgestalterin und Regisseurin realisierte gemeinsam mit ihrer Schwester Delphine den Debütfilm 17 Mädchen. Für ihren zweiten Film Voir du pays (The Stopover) erhielten sie im vergangenen Jahr den Internationalen Spielfilmpreis für Regisseurinnen.

Ildikó Enyedi
Die ungarische Regisseurin und Drehbuchautorin gewann für ihre Arbeiten über 40 internationale Preise, „Mein 20. Jahrhundert“ wurde unter die besten ungarischen Filme aller Zeiten gewählt. Mit „On Body and Soul“ gewann sie den Goldenen Bären auf der Berlinale 2017.

Special screening: Mein 20. Jahrhundert mit anschließendem Filmgespräch mit Ildikó Enyedi.

Ursula Strauss
Die vielfach prämierte österreichische Schauspielerin wurde mehrmals mit der „Romy“ als beliebteste Schauspielerin für ihre Arbeiten in Kino und TV ausgezeichnet, u.a. 2017 für „Die Stille danach“, „Maikäfer flieg“ und „Das Sacher“.

Special: Ursula Strauss ist beim Festival in der Szenischen Lesung von "Heim" zu erleben.