Die Preisträgerinnen

Die Preisträgerinnen 2018
Marie Zahir (li.), Paola Calvo (re., Foto: ©Phillip Kaminiak)

Zum 10. Mal wird am 29. April 2018 in Köln der Preis für die besten deutschen Nachwuchsbildgestalterinnen vergeben. Die Preisträgerinnen 2018 sind Paola Calvo in der Sparte Dokumentarfilm für Violently Happy, bei dem sie auch für die Regie verantwortlich zeichnet und Marie Zahir in der Sparte Spielfilm für Wie ich mich verlor von Sarah Weber.

Der Preis beträgt jeweils 2.500 Euro. Die Jury war mit den Bildgestalterinnen Eva Testor, Sophie Maintigneux und der Vorjahres-Preisträgerin Katharina Dießner besetzt.

Preis beste Nachwuchs-Bildgestalterin in der Sparte Dokumentarfilm

Violently Happy
Dokumentarfilm, DE 2016, 92', R: Paola Calvo
Violently Happy gewährt einen Einblick in eine für die meisten Menschen fremde Welt aus Schmerz, kontrollierter Gewalt und alternativer Sexualität. Der teilnehmende Blick von Paola Calvo erlaubt es, in ein neues Territorium einzutauchen, nicht pornographisch, nicht voyeuristisch und trotzdem explizit. Diese Intimität erschafft einen offenen Raum, den die Zuschauer*innen in Ruhe für sich entdecken können. (Jurybegründung)

Im Anschluss: Gespräch eines Jury-Mitglieds mit Paola Calvo.

Preis beste Nachwuchs-Bildgestalterin in der Sparte Spielfilm
Wie ich mich verlor
Spielfilm, DE 2017, 13', R: Sarah Weber
Ein kurzer Film über den Verlust von Sprache, die Auseinandersetzung damit und die Möglichkeit einer Lösung. Die Bildgestaltung ist ein gelungenes Zusammenspiel von präzise komponierten Bildern, gut beherrschter Lichtsetzung und starker Farbdramaturgie. Marie Zahir gelingt es, in ihrer Arbeit unsichtbares sichtbar werden zu lassen. (Jurybegründung).

Im Anschluss: Gespräch eines Jury-Mitglieds mit Marie Zahir.

Beide Filme werden hintereinander gezeigt.

Fr 27.04., 16.30 Uhr, Odeon, Tickets

Die Jury vergibt außerdem zwei lobende Erwähnungen an Katja Rivas Pinzón für den Spielfilm Mama told me not to look into the sun und an Julia Geiß für den Dokumentarfilm Sookee - Von Seepferdchen und Schränken.