Internationaler Spielfilmwettbewerb

VOIR DU PAYS von Delphine und Muriel Coulin
Preisträgerinnen 2017

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln vergibt 2019 zum achten Mal den Internationalen Spielfilmpreis. Mit ihm wird die Arbeit jener Filmemacherinnen gewürdigt, denen es gelingt, kontinuierlich Spielfilme vorzulegen, die inhaltlich und formal überzeugen.

Das Preisgeld von 15.000 Euro wird zwischen der Regisseurin (5.000 Euro) und dem deutschen Verleih (10.000 Euro) geteilt, um die Kinoauswertung des prämierten Films in Deutschland zu fördern. Der Preis wird am 14. April 2019 von der internationalen Jury im Rahmen der feierlichen Preisverleihung verliehen.

Die Preisträgerinnen der vergangenen Festivalausgaben sind:
2017: Delphine und Muriel Coulin mit VOIR DU PAYS (FR 2016)
2015: Naomi Kawase mit STILL THE WATER (JP/ES/FR 2014)
2013: Małgorzata Szumoska mit IN THE NAME OF... (PL 2012)
2011: Athina Rachel Tsangari mit ATTENBERG (GR 2010)
2009: Maren Ade mit ALLE ANDEREN (DE 2009)
2007: Andrea Arnold mit RED ROAD (GB 2006)
2005: Keren Yedaya mit OR (MY TREASURE) (IL 2004)