Khartoum Offside | Oufsaiyed Elkhortoum

Sudan/Norwegen/Dänemark/Frankreich 2019, 75', Dokumentarfilm
Regie
Marwa Zein
Kontakt
Marwa Zein | www.marwazein.com

 

Synopsis

Pünktlich zum Anstoß der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen in Frankreich 2019 präsentiert Marwa Zein mit ihrem Debüt einen eindrucksvollen, ungewöhnlichen Dokumentarfilm über das sudanesische Frauenfußballteam. Der Film wird von seinen starken Protagonistinnen getragen, die dem Patriarchat, dem islamischen Dogmatismus und der wirtschaftlichen Krise zum Trotz in kurzen Hosen und mit Baseballkappe auf dem staubigen Platz in einem Khartumer Vorort trainieren. Zein gelingt es wortwörtlich, auf ›spielerische‹ Art stereotype Klischees aufzulösen und Genderrollen in einer Weise ad absurdum zu führen, von der auch ein westliches Publikum noch so einiges lernen kann. Interessanterweise ist die gewagteste Szene gleichzeitig auch die poetischste, die den Film aus den vorgegebenen Rastern eines Dokumentarfilms hebt: In einer Montage von Nahaufnahmen verschmelzen ein weiblicher und ein männlicher Körper zu einer abstrakten, sinnlichen Landschaft – die Geschlechtertrennung, eines der rückständigen Dogmen in dem seit Ende der 1980er Jahre unter dem islamischen Scharia-Gesetz stehenden Sudan, wird malerisch aufgeweicht. Der Mut, den die in Saudi-Arabien geborene Filmemacherin für eine solche Einstellung aufgebracht hat, gleicht der Courage ihrer Fußballspielerinnen, die sich auch von Verhören und anderen Schikanen seitens der Regierung nicht einschüchtern lassen. (MZ)
 

Marwa Zein
Sudan/Norwegen/Dänemark/Frankreich
2019
Dokumentarfilm
2019
1234567-> Sektion