ECFA Kurzfilmpreis

Kurzfilme haben im Kinder- und Jugendprogramm des IFFF Dortmund | Köln schon lange einen festen Platz. Mit seinen besonderen erzählerischen sowie filmästhetischen Mitteln eignet sich das Genre hervorragend für Schulvorstellungen. Es kann große Emotionen auslösen und zu einer intensiven Beschäftigung mit seinen verdichteten Inhalten anregen.

Zum ersten Mal gibt es dieses Jahr die Möglichkeit, innerhalb des Schulfilmprogramms einen Preis zu gewinnen. Die renommierte Auszeichnung wird von der European Children's Film Association (ECFA) an einen europäischen Kurzfilm vergeben. 1998 gegründet, besteht die Organisation heute aus mehr als 125 Mitgliedern aus 36 verschiedenen Ländern und den verschiedensten Sparten der Film- und Medienbranche: Regisseur*innen, Autor*innen, Produzent*innen, Veranstalter*innen, Verleihe, Festivals, Filmpädagog*innen usw.

Der Award würdigt qualitativ hochwertige Filme für ein junges Publikum und berücksichtigt dabei vor allem europäische Produktionen. Nominiert sind alle Festivalbeiträge des Kinder- und Jugendprogramms, die eine Länge von 30 Minuten nicht überschreiten und sich an ein Publikum unter 14 Jahren richten. Die Jury, bestehend aus drei Mitgliedern der ECFA, kürt den Preisträgerfilm. Dieser wird im nächsten Jahr mit den Gewinnerfilmen anderer Festivals (z.B. Kinder- und Jugendkino, Kurzfilmtage Oberhausen) um den Award für den besten ECFA Kurzfilm des Jahres konkurrieren. Die finale Abstimmung ist offen für alle ECFA Mitglieder.

Als Internationales Frauenfilmfestival freuen wir uns, dem Preis einen neuen Aspekt hinzuzufügen: Kurzfilme von Frauen im Kinder- und Jugendfilmbereich hervorzuheben und ihre Arbeit besonders zu würdigen.

Mehr Infos unter: www.ecfaweb.org