Service

Eintrittspreise

Vorverkauf: 7 € / erm. 6 € nur online über frauenfilmfestival.eu und rausgegangen- App

Tageskasse / Restkarten: 8 € / erm. 7 € nur im jeweiligen Kino 1/2 Stunde vor Veranstaltungsbeginn

Online-Streaming Int. Debüt-Spielfilmwettbewerb: 5 €

Eintritt frei: Film & Diskussion Lange Weile & Unter Deutschen

Ermäßigung erhalten: Schüler*innen, Studierende, Auszubildende und Absolvierende des freiwilligen Wehrdienstes und der Bundesfreiwilligendienste; Senior*innen ab 65 Jahren; Inhaber*innen des „Kölnoder Dortmund-Passes“

Orte 2020

KÖLN

PRESSEBÜRO UND AKKREDITIERUNG
art’otel cologne
Holzmarkt 4
H Schokoladenmuseum
Bus 132, 133

FILMFORUM NRW IM MUSEUM LUDWIG
Bischofsgartenstraße 1
H Hauptbahnhof
U 16, 18 und S Bahn 6, 11
Bus 132, 133

ODEON
Severinstraße 81
Kartäuserhof,
H Chlodwigplatz
U 15, 16, 17
Bus 106, 132, 133

FILMPALETTE
Lübecker Straße 15
H Hansaring
U 15 S 6, 11

AULA KHM KÖLN
Kunsthochschule für Medien
Peter-Welter-Platz 2
H Heumarkt
Bus 106, 132, 133

DORTMUND

SCHAUBURG
Brückstraße 66
H Kampstraße
U 41,43, 44

 

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer*innen
Das Filmforum ist für Rollstuhlfahrer*innnen über den Glastüreneingang in der Bischhofsstraße 1, 50667 Köln zugänglich. Die Filmpalette 1 ist für Rollstuhlfahrer*innnen zugänglich, die Toiletten leider nicht.

Barrierefreiheit für Hörbehinderte
Viele der Festivalfilme werden in Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Barrierefreiheit für Sehbehinderte Eine Audiodeskription des Films Becoming Black ist über die App GRETA zugänglich.