Fokus

Kopfkino © Stephan Weimer

Aktuelle, relevante, ungewöhnliche (und oft ungehörte) Schwerpunkte stehen im Zentrum dieses umfangreichen Festivalprogramms. Gut 10 Programme werden sich am Fokus 2021 ausrichten und dem Publikum einen fundiert kuratierten Einblick in das Filmschaffen von Frauen* über ein scharf umrissenes Thema gewähren. Ergänzende Veranstaltungen wie Diskussionen und Workshops vertiefen das Thema und eröffnen die Diskussion mit dem Publikum.

Kuratorin: Bettina Schiel

Vorherigen Fokusthemen waren Nach der Wende 1990|2020 (2020), Bilderfallen (2019), Alles unter Kontrolle (2017), Komfort (2015), Exzess (2013), Was tun - Filme zur Situation (2011), Freiheit (2009), Musik (2007), Geld (2005), Kussecht: wer küsst wen, wann und warum? (2001), Unheimliches Vergnügen (1997), Die Subversive Kraft des Lachens (1993), Maschinenstürmerinnen (1991)