Festival 2021

Festival-Team 2020 © Guido Schiefer

2021 wird vieles neu in Dortmund! War das Festival bisher geteilt in ein Dortmunder und ein Kölner Programm, werden die Programme sich von diesem Jahr an angleichen. Wir erweitern das Festival um vier Sektionen und zwei Preise – somit kommen die aktuellsten Filme auf die Dortmunder Kinoleinwände.

Das queere Programm begehrt! – filmlust queer und die innovativen Dokumentar- und Experimentalfilme des Panorama sowie die ganz neuen Sektionen Spot on, NRW! und IFFF packt aus ziehen nun beim Dortmunder Festival ein. Mit den neuen Nachwuchspreisen – ECFA für den besten Film für Kinder und Jugendliche und Shoot, der die beste Arbeit einer Künstlerin der Kunsthochschule für Medien Köln auszeichnet – setzen wir uns für die nächste Generation an Filmschaffenden ein.

Weiterhin erhalten bleibt der thematische Schwerpunkt Fokus. Worum es geht, können wir noch nicht verraten. Nur soviel: dieses Programm wird wieder ein hochaktuelles aus Archivschätzen und aktuellen Filmen bestehendes Filmvergnügen sein.

Das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln – Deutschlands größtes Forum für Frauen* in der Filmbranche – steht für ein internationales und anspruchsvolles Filmprogramm, das herausragende Filme von Frauen* in allen Genres und Stilrichtungen präsentiert. Das seit über 30 Jahren bestehende Festival hat aktiv dazu beigetragen, dass Filme von Regisseurinnen mehr gesehen, geschätzt und kanonisiert werden.

Rund 100 Regiearbeiten von Frauen* aus dem In- und Ausland stellt das Festival an 6 Tagen vor. Die Filme und Rahmenveranstaltungen sprechen Publika aller Gender an und eröffnen auch Kindern und Jugendlichen den Zugang zu anspruchsvollen wie unterhaltsamen Filmen aus Regisseurinnenhand.

Wir freuen uns, Sie beim Festival begrüßen zu dürfen!