Das IFFF Dortmund | Köln sucht Schulklassen für ein Filmprojekt.

Filme, die im Fernsehen oder im Kino gezeigt werden, sind in aller Regel in deutscher Sprache. Erst ganz allmählich erobern Filmvorführungen im Original mit deutschen Untertiteln die Leinwand.
Was in anderen europäischen Ländern die Regel ist, ist hierzulande die Ausnahme. Englische Dialoge in deutsche Untertitel umzuwandeln erfordert Sensibilität für beide Sprachen und für die Ästhetik des Filmes. Hier setzt das Filmprojekt an und bietet  Schüler_innen ab der Jahrgangsstufe 10 einen einmaligen Einblick in die anspruchsvolle Tätigkeit der Untertitelung.

Das Projekt ist für die Monate Februar bis April 2013 geplant. Der untertitelte Film wird dann im offiziellen Schulfilmprogramm während des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund | Köln vom 9. - 14. April 2013 in Dortmund von den Schüler_innen selbst vorgestellt. Die Projektarbeit gliedert sich in drei Abschnitten. In einem ersten Schritt sollen sich die Schüler_innen mit dem Medium Film und der Filmanalyse auseinandersetzen. Darauf aufbauend erfolgt dann die intensive Beschäftigung mit einem ca. 20-minütigen englischsprachigen Kurzfilm.

Ziel des Filmprojektes ist es, gemeinschaftlich eine deutsche Textfassung zu erarbeiten, die als Untertitelung für den Film dient.

Kontakt für interessierte Schulen, Lehrer_innen:
info@frauenfilmfestival.eu
Tel.: 0231-5025162



vorherige News