Edward Snowden Dokumentation am 20.11. im Kino im U

CITIZENFOUR, USA 2014, OmU, 107 min, Regie: Laura Poitras, FSK ab 6, (c) Piffl Medien

Vom 20.-22. November zeigt das Kino im U Laura Poitras' Film "CITIZENFOUR - Die Edward Snowden Dokumentation".

Im Januar 2013 erhielt Regisseurin Laura Poitras verschlüsselte E-Mails von einem anonymen Absender, der sich „citizen four“ nannte und behauptete, im Besitz von Beweisen für illegale verdeckte Massenüberwachungsprogramme der NSA und anderer Nachrichtendienste zu sein: Edward Snowden.
Im Frühjahr 2013 flogen Poitras und der Guardian-Journalist Glenn Gruenwald nach Hongkong, um sich mit Snowden zu treffen.
Poitras nahm ihre Kamera mit.

"CITIZENFOUR ist ein Film, der lange nachwirkt. Laura Poitras gelingt es, die Totalität der modernen Überwachung geradezu physisch erfahrbar zu machen. Zugleich zeichnet sie das Psychogramm eines Menschen, der ohne Kompromisse Zivilcourage lebt. CITIZENFOUR ist einer der ganz wenigen Dokumentarfilme, die nicht nur politisch hoch brisant sind, sondern auch als Kunstwerk tief beeindrucken.”
(Claas Danielsen, Festivaldirektor DOK Leipzig)

CITIZENFOUR ist bereits Poitras dritte Dokumentation über die Zeit nach den Anschlägen des 11. September 2001 und dem daraus entstandenen Krieg gegen den Terror. Mit MY COUNTRY, MY COUNTRY war sie für einen Oscar(R) nominiert.

Am DO 20.11. wird es vor dem Film ab 18:00 Uhr eine Einführung und Podiumsdiskussion geben. Der Film startet dann um 20 Uhr.
In Kooperation mit medienwerk.nrw.

Weitere Termine: FR 21.11., 20 Uhr und SA 22.11., 17.30 Uhr

Eintritt: 7 € regulär, 6 € ermäßigt.

Reservierung: verein@kino-in-u.de, 0231-5025486



vorherige News