Preisträgerinnen: Neus Ballús erhält den Internationalen Debüt-Spielfilmpreis 2014

La Plaga (R: Neús Ballus)

Neus Ballús‘ kunstvoller Kommentar zur Krise in Spanien und Europa erhält den mit 10.000 Euro dotierten Debüt-Spielfilmpreis 2014.  

Nach sechs Tagen ging am Sonntagabend im Kölner Odeon Kino das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln mit der Verleihung von insgesamt vier Preisen und Preisgeldern in Höhe von 16.000 Euro zu Ende. 

Die spanische Regisseurin Neus Ballús konnte den mit 10.000 Euro dotierten Debüt-Spielfilmwettbewerb für sich entscheiden, in dem insgesamt acht Debüts zu sehen waren. Sie porträtiert in La Plaga fünf faszinierende Protagonisten im ländlichen Katalonien, an der Peripherie Barcelonas. Es ist ein heißer Sommer, eine Insektenplage ruiniert die Ernte. Detailgenau inszeniert Ballús die Alltagsroutinen ihrer Laiendarsteller und hat eine eindrückliche Fiktion geschaffen, die viel über Spanien und letztlich auch Europa erzählt. 

Weitere Informationen >>



vorherige News