Film und Paneldiskussion: For Those Who Can Tell no Tales

R: Jasmila Žbanić, B&H 2013

Die preisgekrönte bosnische Regisseurin Jasmila Žbanić (Goldener Bär 2006) beschäftigt sich in ihrem neuen Spielfilm For Those Who Can Tell no Tales mit den Folgen des Balkankrieges für die Frauen. Durch ihre kluge Inszenierung gelingt es Žbanić, für die bosnischen Frauen zu sprechen und die Kriegsverbrechen an ihnen zu thematisieren, ohne sie im Film erneut zu Opfern zu machen. 

In Kooperation mit der in Köln ansässigen Frauenrechtsorganisation medica mondiale zeigt das Festival For Those Who Can Tell no TalesIm Anschluss an die Filmvorführung findet eine Podiumsdiskussion mit Amira Lekic (Produzentin und Regieassistentin bei For Those Who Can Tell no Tales) und Vera Haag-Arbenz (Referentin für Südosteuropa, medica mondiale) statt, die von der Journalistin Helga Kirchner moderiert wird.

In Kooperation mit medica mondiale.

Termin: 
Fr 11. April, 20 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig

Preise:
Eintritt: 7€ / 5€ (erm.)
Tickets

Zum Film >>



vorherige News