Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste

"Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste" (missingfilms)

Am 14.08. startet Isabel Šubas Spielfilm-Debut in den deutschen Kinos. Die junge Filmemacherin hatte bei einer Einladung nach Cannes (mit einem Kurzfilm) die Idee, das Festival als Kulisse zu nutzen: für einen Film über eine junge Regisseurin, die mit dem Einstieg ins Filmgeschäft, mit den sexistischen Strukturen, aber auch mit sich selbst zu kämpfen hat. Das Mockumentary ist für Spiegel-Online "genau der Weckruf, den die deutsche Filmbranche gebraucht hat; ein kluger, wilder Hau-ruck-Akt, mit einer komplexen, streitbaren Frauenfigur im Mittelpunkt, der sich gleichzeitig als Plädoyer für noch viel mehr solcher Filme versteht."

Im Rahmen der NRW-Filmgespräche im Kölner Filmhaus im Anschluss an die Vorstellung am 17.8. findet eine Podiumsdiskussion zum Thema "Frauen in der Filmbranche" statt, bei der u.a. unserer Kollegin Stefanie Görtz zu Gast sein wird.

17.08.2014, 18.00 Uhr Kölner Filmhaus
MÄNNER ZEIGEN FILME UND FRAUEN IHRE BRÜSTE & Podiumsdiskussion

Trailer zum Film



vorherige News