Annelise Kretschmer – Photographien 1922-1975

Annelise Kretschmer

Als eine der ersten Frauen in Deutschland eröffnete Annelise Kretschmer 1929 ein eigenes Photostudio in Dortmund, sie gehört zu den bedeutenden Photographinnen der späten Weimarer Republik. Orientiert an der „Neuen Sachlichkeit“, jedoch mit einem eigenwilligen ästhetischen Konzept, porträtierte sie Industrielle, Arbeiter und Bauern. Nach 1933 geriet ihr Werk zunehmend in Vergessenheit. Als enge Freundin von Dr. Leonie Reygers, Direktorin des Museums am Ostwall in Dortmund, photographierte sie dort viele namhafte Künstler*innen.

Diese Photos sind Teil der über 80 wunderbaren Vintage Prints, die derzeit noch bis zum 27. November im Käthe Kollwitz Museum Köln zu sehen sind, weitere Informationen finden Sie hier.



vorherige News