Die schönste Nebensache der Welt

In Kooperation mit dem Deutschen Fußballmuseum zeigt das IFFF Dortmund | Köln die auf dem "11mm Filmfestival" als „Bester Frauenfußballfilm aller Zeiten“ ausgezeichnete Dokumentation „Die schönste Nebensache der Welt“.

Die deutschen Fußball-Frauen gehören heute zu den erfolgreichsten der Welt. Doch bis es soweit kam, war es ein langer und steiniger Weg. Von 1955 bis 1970 war der Frauenfußball im DFB sogar offiziell verboten. Spielerinnen der ersten Stunde, darunter fünf Pionierinnen des Frauenfußball-Vereins Fortuna Dortmund, berichten über die schwierigen Anfänge ihres Sports.

Nach der Veranstaltung findet eine Gesprächsrunde mit geladenen Gästen statt.

 

Am 28. März 2017, 20:00 Uhr im  Deutschen Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1, Dortmund

Eintrittspreis: 7 € VVK, Tickets

 

 



vorherige News