Kino Weltsichten zeigt KAIRO 678

Kairo 678 (c) Arsenal Filmverleih

Im Rahmen unserer Kinoreihe "Weltsichten" zeigen wir im April im Kino im U den Film KAIRO 678 von Mohamed Diab.

Einfühlsam aber klar wird in KAIRO 678 von einer rücksichtslosen Männergesellschaft erzählt und Frauen, die sich gegen traditionelle Rollenmuster zur Wehr setzen. Der Film bietet einen tiefen Einblick in die ägyptische Gesellschaft und wagt es, das tabuisierte Thema der sexuellen Belästigung aufzugreifen. Drei Frauen aus unterschiedlichen sozialen Schichten wollen sich nicht länger mit männlichen Übergriffen abfinden. Fayza (Bushra) wird ständig in den überfüllten Bussen der Metropole begrapscht, Seba (Nelly Karim) wurde vor Jahren Opfer einer Massenvergewaltigung und Nelly (Nahed El Sebaï) ist bei einem Überfall nur knapp ihren Peinigern entkommen. Ganz unterschiedlich reagieren die Frauen, die nicht mehr Opfer sein wollen – die eine zieht vor Gericht, die andere das Messer.

Die Kinoreihe "Weltsichten" im Dortmunder U zeigt Filme aus verschiedenen Ländern, um den Blick für andere Kulturen zu öffnen und das gegenseitige Verständnis über die Grenzen von Sprache, Kultur und Religion hinaus zu stärken. „Weltsichten“ wurde auf Anregung des Internationalen Frauenfilmfestivals Dortmund │Köln im Rahmen des Projektes „Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen“ ins Leben gerufen. Mehr zum Projekt und zur Kinoreihe finden Sie unter www.KinoWeltsichten.dortmund.de und www.BetrieblichesMentoring.dortmund.de.

07.04.2018 • 15.00 Uhr • KAIRO 678 •  Ägypten 2010 (100 Min.) •  Arabisch mit deutschen Untertiteln, Freigabe ab 12 Jahre, empfohlen ab 14 Jahre • Kino im U, Leonie-Reygers-Terasse, Dortmund


Den mehrsprachigen "Weltsichten"-Programmflyer finden Sie hier. (PDF, 9 MB)

Der Eintritt ist für alle Veranstaltungen frei!

"Weltsichten" ist ein Projekt des IFFF Dortmund | Köln e.V. und Partnern des Projekts "Betriebliches Mentoring für geflüchtete Frauen (PerMenti): Dortmunder Forum Frau und Wirtschaft e.V. , Gleichstellungsbüro der Stadt Dortmund.
Mit freundlicher Unterstützung des Dortmunder U, des Kinos im U e.V. sowie KOMM-AN NRW und des Kulturbüros Dortmund.

U ٢٠١٨ ، الساعة ٣ بعد الظهر، سينما مركز /٤/٧
القاهرة ٦٧٨
إخراج: محمد دياب
١٠٠ دقيقة( ( مصر ٢٠١٠
النسخة الأصلية باللغة العربية مع ترجمة كتابية
بالألمانية
مسموح حضوره لمن تجاوز ال ١٢ عاماً، يُنصح بعدم
مشاهدته لمن هم دون ال ١٤ عاماً
يروي الفيلم بإحساس رقيق ولكن بكل وضوح قصة
مجتمع ذكوري قاسي و نساء يتصدّن لأنماط الأدوار
التقليدية.
يلقي فيلم القاهرة ٦٧٨ نظرة عميقة على المجتمع المصري ويتجرأ على طرح قضية التحرش الجنسي المحرمة. لم تعد ثلاث
نساء منحدرات من طبقات مجتمعية مختلفة قادرات على تقبل الاعتداءات الذكورية. تتعرض فايزة )بشرى( بصورة مستمرة
للتحرش في الباصات المكتظة بالركاب ووقعت فايزة )نيللي كريم( ضحية اغتصاب جماعي قبل بضع سنوات، بينما تمكنت
نيللي )ناهد السباعي( من الفرار من المتحرشين الذين كانوا على وشك الاعتداء عليها. تختلف بصورة كبيرة ردات فعل النساء،
اللواتي لم تعدن تقبلن بالبقاء ضحايا، فإحداهن ترفع قضية أمام المحكمة، بينما ترفع الأخرى سكيناً.



vorherige News