Tricky Women

Tricky Women Trailer
Regie: Delphine Hermans

Tricky Women ist das weltweit einzige Animationsfilmfestival mit Frauenschwerpunkt und beweist wie feministisch, subversiv, kraftvoll und ausdrucksstark der Trickfilm ist. Für das Festival in Dortmund hat das Wiener Festival-Team ein Best-off zusammengestellt: faszinierende Geschichten aus Pixeln, Puppen, Zeichnungen und Knetfiguren.

Das Kurzfilmprogramm präsentiert sich humorvoll und kämpferisch und bringt Strategien des Widerstands gekonnt auf den Punkt. Die Vielfalt der unterschiedlichen Techniken und Stile bedient das Programm ebenso wie die dem Trickfilm innewohnende überbordende Kreativität der Künstlerinnen. Das internationale Programm mit elf Filmen spannt den Bogen von Machthierarchien über ökologische Problematiken bis hin zu Kriegsschauplätzen und Ausgrenzung von Leuten, die nicht dem Mainstream entsprechen. Ob ernst, ironisch oder subtil – dem Facettenreichtum und dem Themenspektrum sind keine Grenzen gesetzt. Eine Kollegin des Tricky Women Festivals stellt das Programm in Dortmund vor.


Filme des Programms

Do 14.4., 20 Uhr, sweetSixteen
Tricky Women Trailer
Regie: Delphine Hermans, A 2011, 30’’

Die Gedanken sind frei
Regie: Urte Zintler D 2009, 5‘

Copy City
Regie: Denise Hauser GB 2008, 5‘

White Tape
Regie: Michal u. Uri Granot DK/IL 2010, 2’

Die Moritat vom Kriegsminister…
Regie: Pascale Osterwalder A/CH 2008, 5‘

Lesser Apes
Regie: Emily Vey Duke u. Cooper Battersby CA/US 2010, 20’

Hezurbeltzak, una fosa común
Regie: Izibene Oñederra E 2007, 4’

Don´t let it all unravel
Regie: Sarah Cox,GB 2007, 2´

Heavy Pockets
Regie: Sarah Cox GB 2004, 6´

Mobile
Regie: Verena Fels D 2010, 7‘

Who dares?
Regie: Sanni Lahtinen FIN 2010, 4’

The Last Knit
Regie: Laura Neuvonen FIN 2005, 7’