Bruderland ist abgebrannt

Deutschland 1992, 28', Dokumentarfilm
Regie
Angelika Nguyen
Kontakt
Angelika Nguyen

 

Synopsis

Bruderland ist abgebrannt widmet sich dem Verbleib der vietnamesischen Vertragsarbeiter*innen in der DDR, deren Staatsverträge mit dem Mauerfall ihre Gültigkeit verloren. Nguyens Film entstand im Jahre 1991 während einer gewissen Pogromstimmung auch in Berlins Straßen und ist eines der seltenen Dokumente der Zeit, das Alltagsrassismus und strukturelle Ausgrenzung aufmerksam beobachtet.

Fokus: Über Deutschland

25.4., 19:00 Uhr, Aula khm

Angelika Nguyen
Deutschland
1992
Dokumentarfilm
2018
1234567-> Sektion